Iris' Blog
Jenny: Jetzt ist die Lüge ausm Sack!

Lilly: Lyncht mich nicht!

Alex: Man, die machen sich über meinen Sprachfehler witzig!

Micha: Hier ist auch echt an jeder Eck' ne Kante!

Lilly: Boah, du Spätplitza!

Dennis vertritt seinen Standpunkt während einer Diskussion, ob es "das" oder "der" Kaugummi heißt: Ach geh, das wäre ja so als würde ich "das" Bonbon sagen.

Martin als er Regen abbekommt: Mann Petrus du alter Wichser, voll ins Ohr!

Alex bei der Ausgabe der Ergebnisse vom Eignungstest: Ich hab ein Verständnis von 100%! Hä, was soll n das heißen?

Frau Zimmermann in Deutsch: Welche Zeit herrschte von 1800 bis 1840 in Deutschland?
Christina und Iris gleichzeitig: Das 19. Jahrhundert?

Lilly: Du glänzt wie ein Ferkelschwein.

Lilly: ...und dann ist Sense-Gelände!

Felix bei einer Diskusion über den Unterschied zwischen "Keks" und "Plätzchen": Also Schoko-Cookies sind auf jeden Fall Plätzchen weil man das ja mit Schoko-Kekse übersetzen würde.

Iris: Bei Rock am Ring hab ich echt beim schlafen gepennt.

An Christinas 18. beim Anstoßen
Christinas Mutter: Und was hast du uns jetzt zu sagen?
Christina: Öh...ja, danke...für die Geburt und so.

Sander in einer Deutschabreit mit dem Thema "Computer-Fluch oder Segen für die Menschheit?"
Außerdem helfen PCs älteren Menschen einen neuen Lebensinhalt zu geben, sodass sie nicht an der Leere ihres Lebens zerbrechen und Suizidabsichten entwickeln...

Rosa: Wir sind wie ein Arsch und eine Backe.

Iris: Also ich find EUCH doof.

Alex über das Verhalten großer Brüder:
Die Wurzeln unserer Gemeinheitskraft, liegen in der Natur
wie die Pflanzen, die im Sommer zu blühen anfangen, so ist auch unsere Gemeinheit und Rachsucht, die mit den ersten Frühlingssonnenstrahlen zum Leben erwacht.

Lilly: Der Fernseher ist die ganze Nacht gerannt...ich mein gelaufen.

Alex: Ich bin im Moment so pleite, ich musste mir schon Geld von meiner Schwester leihen...und die war noch nicht mal zu Hause.

Matthias nach Jennys Geburtstag: Kannst du uns vielleicht auch mit in die Stadt nehmen?
Lisa: Nur wenn ihr euch wascht.
Matthias: Och nee, dann fahren wir mim Bus (und sie sind wirklich mit dem Bus gefahren...^^)

Diskussion über eine Farbe
David: Das ist doch kein blau, das ist türkis! Das ist ein Unterschied von drei Zapfen und mindestens einem Stäbchen!

Christina: Milchtütchenbröte

Es stinkt.
Bella: Hat hier etwa jemand gepupelt?

Misterium in Krakau: Ca. 600 Sänger in einer Kirche, eine Sängerin ist so laut, dass man sie aus allen rausbrüllen hört
Iris: Was für ein Goldkehlchen *hust*
Wolfram: Das ist kein Gold, das ist Kruppstahl.

Die ungläubige Iris: Ist das dein Ernst?
Caro: Ja!
Iris: Echt?
Caro: Ja!
Iris: Quatsch, willst du mich verarschen?
Caro: Ja! Öhm...nein!

Carsten: Ich hab sogar mehrere Kuli!
Caro und Iris gleichzeitig: -s.

Der Ausbilder auf dem San B-Lehrgang über ein Buch: Leicht liest sich das nicht am Anfang, da hat man schon ganz schön dran zu kauen.
Jona: Ich glaub ich würde das schneller essen als lesen.

Frau Meyer-Löwen: Welche Freiheiten genießen sie denn überhaupt?
Kevin: Zum Beispiel Freiheit der Religionen.
Meyer-Löwen: Nee, aber nicht hier an der Schule!

Laura: Hilf mir mal jemand, ich hab keinen vierten Arm.

Sonja: Runde Bälle rollen schneller als große.

Jenny: Je runder desto rummer rollts.

Iris: ...das ist doch was vollkommen anderes!
Alex: Nein!
Iris: Nein!
Alex: Doch!
Beide: Hä!?

Auf einer Sektflasche steht als Angabe zum Alkoholgehalt 3 + 7%.
Tobi: Warum steht da nicht einfach 11%?

Daniel: Wie heißt du?
Iris: Iris.
Daniel: Okay, ich behalt dich im Auge!

Johannes: Wie heißt du?
Iris: Iris.
Johannes: Ich will wissen, wie du heißt, nicht wen du anbetest!
Iris: Ich heiß Iris.
Johannes: Oh...ich hab Jesus verstanden.

An der Kasse in H&M.
Iris: Können sie das bitte zurücklegen?
Verkäuferin: Klar, auf welchen Namen?
Iris (da ich dachte mein Nachname ist zu schwer): Iris.
Verkäuferin: I-was?

Alex: Warum bist du nur so wie du bist? Also ich mag dich zwar wie du bist, aber du könntest besser sein!

Im Gespräch, wer welche Wörter häufig benutzt:
Iris: Ich sag voll oft "Boah".
Jona: Ja, z.B. "Boah, Jona!".
Christina: Aber das ist ja auch ein feststehender Ausdruck, so wie..."Guten Morgen!".

Martin: So, jetzt ist Heiaabend.

Martin: Böser Fiesewicht!
..:: Content ::..
























































Gratis bloggen bei
myblog.de

< /body > < /html >