Iris' Blog
boooah 3 1/2h Probe -__- wenn das mal kein anständiges Kozert gibt.
27.8.08 22:10


Werbung


Ein Tag, vier Bundesländer, 4 3/4 Überstunden, eine Fahrt, 988,8km. Wir haben heute einen Patienten nach Magdeburg gefahren, aber obwohl es eine sehr lange Tour war, gings doch besser als ich erwartet hatte. Ich bin sogar die ganze Rückfahrt durch gefahren, dabei habe ich folgendes festgestellt: Automatik ist ein Geschenk des Himmels, wenn man im Stau mit 10km/h über die Autobahn kriecht. Einfach porno.
Außerdem hab ich unglaublich viele interessante Dinge erlebt, wie zum Beispiel über die Elbe zu fahren, ich habe hinter einer Reihe parkender Autos gestanden und mich gewundert, warum die Deppen bei grün denn nicht weiter fahren, hab das größte Motel Deutschlands gesehen und , dass der Osten doch nicht immer grau ist und da doch tatsächlich besseres Wetter sein kann als hier.
Btw: Sachsen-Anhalt ist das Land der Frühaufsteher und Niedersachsen immer eine gute Idee. Zumindest behaupten sie das von sich. Hessen und Rheinland-Pfalz sind unhöflich und haben sich nicht mit einem Autobahnschild an der Grenze bei mir vorgestellt.

Durch die lange Fahrt hatte ich aber leider nicht die Gelegenheit Kilian zum Geburtstag zu gratulieren. Er hat grade seinen Mittagsschlaf gemacht, als ich in meiner Pause mal anrufen konnte : (
Naja, werd ich das wohl dann nachträglich nachholen müssen.

So, jetzt ist es schon spät und ich habe irgendwie zu lange gebraucht das hier zu schreiben. Also werde ich jetzt mal schnell ein paar Sachen zusammen suchen, damit ich morgen direkt nach der Arbeit nach Frankfurt fahren kann.

Bis bald und gute Nacht!

Was mir grade noch einfällt, nächste Woche ist unser Konzert um 19:30 Uhr im BCGK. Ich weiß zwar noch nicht, ob ich mitsingen kann, hab heute vergessen zu gucken wann ich arbeiten muss, aber es wird sich auf jeden Fall lohnen es sich anzusehen.
21.8.08 22:41


Hallu. Tag.

Hiermit melde ich mich zurück aus Köln. War schön, hab mich ganz viel mit meinem lieben Patenkind beschäftigt und ein bisschen sein neues Zimmer gestrichen. Und Babyklamotten sortiert für Baby II. Die waren ja so klein und so süß...der Waaahnsinn : )
Naja, aber genug der Babyschwärmerei, mit der außer meiner Schwester und mir wahrscheinlich eh niemand was anfangen kann ; )


Ich war heute seit ner Ewigkeit endlich mal wieder bei Chor. War richtig toll und wir haben wieder nur coole Sachen gesungen. Bei dieser Gelegenheit mach ich dann auch mal direkt Werbung für unser supermegahyperobertolles Sommerkonzert. Das wird am 29. August (Freitag) in unserer guten alten Schule sein. Weiß zwar noch nicht um wie viel Uhr, aber das werde ich euch noch früh genug mitteilen.
Als kleiner Vorgeschmack:

http://de.youtube.com/watch?v=5Bd-AyaepIk

Das Lied ist toll, der Film übrigens auch, solltet ihr euch mal ansehen. Das Video braucht ihr aber nicht zu beachten ist irgendwie doof...aber das Lied <3


Ich habe heute übrigens mal wieder bewiesen, dass ich nicht in der Lage bin allein Zug zu fahren. Bin zwar mit Bus und S-Bahn auf direktem Wege am Bahnhof angekommen, aber musste mich da dann so beeilen, dass ich erst im Zug bemerkt habe, dass mir der Automat ein Ticket für Kinder ausgespuckt hat, weil ich zu unfähig bin ein paar Knöpfe zu drücken -__-
Als ich das bemerkt habe bin ich ausgestiegen weil ich kein Bock hatte 40€ zu bezahlen falls ein Schaffner kommt. So saß ich dann am nächsten Bahnhof, musste eine halbe Stunde auf den nächsten Zug warten und musste mein neues Ticket an nem Automaten ziehen, der keine Lust auf Bahncard hatte. Das heißt ich konnte nicht ermäßigt fahren und hab heute üder 6€ in den Wind geschossen. Naja, so viel zu meinem Tag.


Morgen kommt dann der Höhepunkt meiner freien Tage. Ich geh den ganzen Tag einkaufen, bin dann sicher ganz froh weil ich ganz viele tolle neue Sachen hab und kann vorher noch schön ausschlafen : )
Und abends gehn wir ins DREAMS. Ach ist das schön, ich freu mich. Bis morgen also.

Tchötchö.
13.8.08 22:17


So, das Wachenpraktikum ist nun auch gelaufen und die Abschlusswoche steht mir bevor. Der Monat RTW war sehr interessant und teilweise auch sehr lustig. Ich hoffe, dass ich als Rettungssanitäter auf die Wache zurückkehren kann. Und dafür gehts morgen wieder eine Woche ins schöne Nackenheim.
Hab mich jetzt schon ein bisschen eingelesen, das heißt mit den Wiederholungstagen müssten die drei Prüfungen schon zu schaffen sein. Hab zwar wieder meine übliche Angst, aber auch die Standart-Beruhigung parat: Es haben schon dümmere Menschen als ich geschafft.
Also verabschiede ich mich hiermit dann mal von der Zivilisation und gutem Essen und mach mich morgen auf zum Hotel Greco und dem Aluschalenfutter.
3.8.08 21:16


Ich hab heute meinen FSJ-Vertrag zugeschickt bekommen : )

Frau H. verpflichtet sich, in der Zeit vom 15.08.2008 bis 14.08.2009 ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), gemäß dem "Gesetz zur Förderung von Jugendfreiwilligendiensten (JFDG)" in der jeweils geltenden Fassung, als Helferin abzuleisten.

Hab ihn schon unterschrieben und werde ihn dann am Montag mit dem anderen Papierkram, den die noch so von mir haben wollen, zurück schicken.
Die Stelle war zwar schon sicher, aber so ganz offiziell mit nem richtigen Vertrag ist es schon viel cooler. Und ich freu mich immer noch, dass ich das FSJ mache. Hoffentlich wird sich das im Laufe der Zeit nicht großartig verändern.

Hab jetzt auch schon die Termine für die ganzen Seminare, die noch auf mich zukommen. Sind sechs Stück, die alle 3-5 Tage dauern. Die werden sicher auch cool, wenn da so coole Leute sind wie jetzt in Nackenheim. Dann das ganze ohne Lernstress...wird sicher eine gemütliche Angelegenheit ; )

Mal ganz nebenbei, ich hab mich heute bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei angemeldet. Solltet ihr auch machen, ist ganz einfach und sehr sinnvoll.
Hm, und ich müsste ja mal wieder Plasma spenden gehen, aber irgendwie vergess ich das dauernd...Naja, aber von der DKMS bekommt man ja Post da muss man sich um nix kümmern, genau das Richtige für mich...und außerdem tuts nicht weh.


Btw: Irgendwie finden mir in letzte Zeit zu viele Abschiedsfeiern statt...Zwei hab ich schon hinter mir und von vier Leuten stehen sie mir noch bevor : (
27.7.08 00:01


Als ich vorhin so in meinem Kalender umherblätterte stellte ich folgendes fest:

Ich habe vor Beginn meines FSJs doch tatsächlich noch ein paar freie Tage!

Wenn ich am 8. August aus Nackenheim hoffentlich mit einer Urkunde in der Hand als Rettungssanitäter wieder komme habe ich bis zum 15. Zeit das zu feiern. Das bedeutet, ich würde in dieser Woche gerne ganz viel unternehmen und Party machen.

Also Leute, was machen wir?
Ich bin für alles bereit.
Vorschläge?
24.7.08 20:17


Klinikpraktikum

Die vier Wochen sind jetzt nun vorbei aber immer noch nicht abgeschlossen, weil ich meine Beurteilung noch nicht habe. Wollte sie heute abholen, aber der Typ, der mir meine Bescheinugung da unterschreiben sollte, war einfach nicht da.
Das ist ziemlich dumm, weil der erst Montag ab 7 wieder da ist, ich ab da aber immer um viertel vor 8 auf der Wache sein muss. Wird dann ein bisschen knapp den irgendwie zu erwischen.
Aber so konnte ich heute wenigstens meinen Laufzettel erledigen und die 364 Unterschriften aus 472 zusammen sammeln. Ich war deswegen richtig froh, dass ich heute morgen verpennt habe. Wäre ich nämlich pünktlich um 7 da gewesen, wie ich es ursprünglich vor hatte und nicht erst um halb 9, hätte ich zwei Stunden warten müssen, bis ich die letzten Unterschriften bekommen hätte. Und dann hätte ich das ganze Haus verflucht (bis auf die INI) und nicht nur die Notaufnahme.

Die ersten zwei Wochen in der Notaufnahme waren okay, aber am stressigsten. Konnte zwar schon paar Sachen lernen und hab auch total interessante Dinge gesehen, aber ich bin da als arme kleine Praktikantin total untergegangen. War schön da gewesen zu sein, aber war dann doch froh die Station zu wechseln.
Woche drei auf der Inneren Intensiv war richtig cool. Wieder viele neue Dinge gelernt, absolut coole Kollegen gehabt und ich hatte eine eigene Bezugsperson, was ziemlich hilfreich war, weil ich so eigentlich alles sehen konnte, was ein Intensivpfleger so treibt und mir so gut wie jede Frage beantwortet werden konnte, die sich mir so gestellt hat . Wäre gerne noch viel länger da geblieben, aber bin für die letzte Woche wieder auf die nächste Station gewandert.
Die letzten Tage war ich also auf der Anästhesie und hab mir ein paar OPs angesehn. Da konnte ich zwar gar nichts machen außer zugucken, was ziemlich lange dauern konnte, aber war dann wenigstens nicht stressig. Ich konnte dann nur vor den OPs immer bisschen helfen die Patienten zu vorzubereiten. Die Woche war also ganz nützlich, was das lernen für die Praxis später dann angeht.

Jetzt geh ich mir mal neue Kontaklinsen kaufen, meine letzten sind nämlich bei ner OP gestorben, wo mit irgendeinem Zeug mit giftigen Dämpfen gearbeitet wurde, der sich unter den Linsen festsetzt.

Btw: Mein Blog hatte letzten Monat Geburtstag. Mitte Juni habe ich ihn ins Leben gerufen und am 17.06.06 meinen ersten Eintrag geschrieben. Also ist er nun schon 2 Jahre alt.
4.7.08 18:04


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
..:: Content ::..
























































Gratis bloggen bei
myblog.de

< /body > < /html >