Iris' Blog
Ich hatte mir zwar vorgenommen öfter zu bloggen, aber aus Mangel an lesenswertem Inhalt für einen Eintrag wurde daraus bis jetzt leider nichts.

Aber jetzt ist es so weit, dass ich mal wieder was schreibe:
Heute Morgen wurde um 7:24 Uhr der 54cm lange und 3620g schwere Tobias geborgen (:
Nun bin ich stolze 3fach-Tante.
Bin schon ganz gespannt meinen kleinen Neffen II morgen zu besuchen, heute hats leider noch nicht geklappt.

Und: wie bekomme ich diese verdammte Werbung weg, die meinen halben Blog verdeckt?
9.6.09 17:49


Werbung


X_x !
16.4.09 22:20


Wie schnell die Zeit doch vergeht wird mir heute mal wieder bewusst...heute ist ganz genau die Hälfte von meinem FSJ rum. Kommt mir gar nicht so lange vor, aber das war jetzt wirklich schon ein halbes Jahr.
Mehr hab ich dazu jetzt eigentlich nicht zu sagen, aber diesem Tag wollte ich trotzdem mal einen Eintrag widmen^^

Und sonst...naja, bin total erkältet und versuch das bis Montag wieder in den Griff zu bekommen, weshalb ich das ganz Wochenende jetzt wohl einfach zu Hause verbringe. Am Montag werde ich dann noch einen einzigen anstrengenden Arbeitstag vor mir haben, bevor ich dann Urlaub hab. Hoffe mal, dass ich bis dahin wieder fit bin, dass ich dann überhaupt was von meinem Urlaub haben werde.

Btw: Hier ist noch das Lied, das mir seit Tagen nicht mehr aus dem Kopf geht. Ist zwar nicht das Original, aber meiner Meinung nach die coolste Version und ein sehr witziges Video. Dazu frag ch mich nur ob man das früher toll fand, oder ob das mit Absicht so plöt ist^^

14.2.09 20:34


So, 09/1 wäre hiermit geschafft. Den restlichen 11 sehe ich immer noch nicht besonders positiv entgegen, aber das ist eine andere Geschichte. Also zu dem, was bisher geschah:

Hm, eigentlich gar nichts besonderes, aber ich versuche trotzdem mal eine kleine Zusammenfassung auf die Beine zu stellen.
Angefangen hat das Jahr mit Rückenschmerzen, durch die ich fast drei Tage kaum bewegungsfähig war. Sitzen tut weh, stehen tut weh, liegen tut weh...und von bewegen war da gar nicht zu sprechen. Sehr blöd, weil ich jetzt mit bleibenden Schäden rechnen muss und das, was ich mache wohl langfristig betrachtet nichts für mich ist. Oder ich hoffe, dass das nur ienmalig so schlimm war.
Außerdem war die erste Zeit wieder voller Entscheidungen, die ich nicht unbedingt richtig getroffen habe. Gehe ich vor oder hinter dem Auto lang, Nudeln oder Kartoffeln, links oder rechts abbiegen, graue oder schwarze Schuhe, Ausbildung ja oder nein? Endloses Kopfzerbrechen, um am Ende dann doch das falsche zu wählen. Oder war es richtig? Oder doch nicht? Wir werden es nie erfahren...
Neben den üblichen Rückenschmerzen musste ich die letzten Tage noch unter einem vermutlich geprellten Steißbein und einem aufgeschlagenen Fingerknöchel leiden. Das eine Mal wurde mir ein Auto und das andere Mal ein Türrahmen zum Verhängnis, aber ich bin ja nochmal davon gekommen, auch wenn ich von zweiterem wahrscheinlich noch länger etwas haben werde.
Als ich mit den jetzigen Abiturienten ein bisschen gefeiert habe, als die Klausuren vorbei waren wurde mir bewusst, dass unser Abi wirklich schon ein Jahr lang her ist...Aber ich muss sagen, dass wir die Zeit bis jetzt ja alle ganz gut rumbekommen haben.
Diese Woche war dann auch schon das erste FSJ-Seminar für das Jahr. Es war wie immer eher unnötig , als dass es etwas gebracht hat, aber Spaß hatten wir trotzdem. An dieser Stelle muss ich uns alle mal ein wenig loben, weil Montag der erste Tag mit diesen Leuten war, an dem wir keinen Alkohol getrunken haben (und wir haben schon sehr viel Zeit miteinander verbracht). So hat das Kochen am Dienstag dann viel mehr Spaß gemacht, als wenn man noch die Übelkeit vom Vorabend verspürt, wie es schon so oft vorgekommen ist.

Was gibt es sonst noch zu sagen? Im Moment eigentlich nichts, ich hab so schon genug gelaber, also geh ich lieber ins Bett und wünsche euch eine gute Nacht.
1.2.09 00:47


2Oo9

Unaufhaltsam schreitet die Zeit voran. Wieder mal ein neues Jahr, mal sehen, was es so für uns bereithält.

Auf jeden Fall wünsch ich euch allen alles Gute und ein aufregendes 2009, mit vielen tollen Ereignissen. Fühlt euch alle mal umarmt zum neuen Jahr (:

Was erwarte ich von 2009? Ich weiß es nicht. Irgendwie habe ich bis jetzt noch keinen Punkt vor mir auf den ich mich freuen kann oder auf den ich hinarbeiten werde. Aber ich werde mal versuchen dem Jahr ganz unvoreingenommen entgegen zu sehen und das Beste draus zu machen, auch wenn das gar nicht so leicht wird.

Und nun ein kleiner Jahresrückblick. 2008 ist einiges passiert. Ich habe unheimlich viele tolle Leute kennengelernt, viel erlebt und bin gut rumgekommen.

- ABITUR - Lernstress, Freude über geschriebene Arbeiten, Mottotage, Abifahrt nach PRAG
- Flucht vor Karneval, Autopanne in Bitburg, Danke an den ADAC
- BERLIN I - Party mit Christina, Helter Skelter, eigene Shisha
- OP an der Hand - Bye, bye, Beule
- Maibaum gefällt und diesmal von der POLIZEI erwischt worden
- BERLIN II - 1968, Die letzte Schlacht gewinnen wir, interessante Vorträge, coole Leute, Volksküche und Kartoffeln schälen
- Ausbildung zum RETTUNGSSANITÄTER - Nackenheim mit Aluschalenessen und Schnaps des Tages, Krankenhauspraktikum sehr abwechslungsreich, Wachenpraktikum interessant
- HOLLAND I - mit dem Chor nach Eindhoven
- ROCK AM RING mit Schwimmtieren im Zelt, viel Spaß und guter Musik
- VAINSTREAM - wir schaffens auch ohne Dosenöffner, heikle Rückfahrt ohne Außenspiegel
- viel zu viele ABSCHIEDE - gar nicht schön zurückgelassen zu werden
- RHEINKULTUR
- Beginn des FSJs - in kurzer Zeit schon viel Unfug angerichtet, ganz tolle Kollegen (:
- HOLLAND II - zum Geburtstag, Somewhere over the Rainbow, stürmische Nacht
- Kilian hat nun seine kleine Schwester JOHANNA
- arbeiten an Silvester
- Zukunftspläne absolut erfolglos

Das war also das letzte Jahr und nun hat das nächste seine Chance.
2.1.09 16:41


Kranksein stinkt

Es ist doch immer das gleiche...wenn es mich erwischt, dann aber richtig.
War die letzte Woche schon komplett mit meiner Erkältung beschäftigt und jetzt nach dem Wochenende ist es ihr gelungen mich endgültig niederzustrecken. Jetzt sitz ich seit gestern zu Hause, bin morgen auch noch krankgeschrieben und langweil mich.
Vom Internet bekomm ich Kopfschmerzen (icq ist grad eh kappuuut -_-), vom Lesen bekomm ich Kopfschmerzen, im Fernsehn läuft nur Mist, hilft also auch nix und mit Essen kann ich mich nicht ablenken weil ich dann kotzen muss.
Und was mach ich? Schreib nen doofen Blogeintrag, den ich aber jetzt leider schon beenden muss wiel mein Kopf weh tut.
Aber schnell noch zum Wochenende: Die Weihnachtsfeier auf der Wache war ziemlich cool. Traditionsgemäß wurde einer der Zivis abgefüllt, es wurde viel gegessen/getrunken und ich fands sehr toll. War dann um halb 6 zuhause, weil die Stadt nichts mehr zu bieten hatte^^
Sonntag war Johannas Taufe. Ich war erstaunlich fit nach meinen 4h Schlaf. Ich versuch mal schnell ein Photo hochzuladen, falls es nicht klappt erhaltet ihr es bei mir auf Anfrage (wenn icq wieder klappt). Sehr süß <3


Free Image Hosting at www.ImageShack.us

QuickPost


Bis dann (:
9.12.08 19:03


Wie es aussieht ist der Winter da. Er wurde auch direkt mit einer kleinen spontanen Schneeballschlaaacht (: willkommen geheißen.
Das Wetter war gestern eh sehr interessant...Ich musste mit dem Auto zur Arbeit fahren, weil mit dem Fahrrad doch etwas zu riskant war, besonders nachdem bei uns der halbe Schornstein vom Dach gekommen ist. Unterwegs kam ich mir dann aber doch ein bisschen doof vor, weil blauer Himmel war und die Sonne geschienen hat.
Kurz drauf aber schon wieder schwarze Wolken, starker Regen und viel Wind. Ein bisschen außerhalb von Koblenz sind wir sogar auf Hagel und Schneesturm gestoßen.
Hm, eigentlich vollkommen uninteressant nur übers Wetter zu bloggen aber ich fands gestern irgendwie cool, wie abwechslungsreich es war.
Und heute...keine Ahnung war noch nicht vor der Tür aber sieht kalt aus. Bei der nächsten Gelegenheit werde ich dann auch mal auf den Weihnachtsmarkt gehen für noch mehr Winterfeeling^^
22.11.08 13:51


 [eine Seite weiter]
..:: Content ::..
























































Gratis bloggen bei
myblog.de

< /body > < /html >